Funktionsweise des Lagersystems für Rohre

Rohrabschnitte, die nach dem Trennprozess aus einem Rohrtrennautomaten ausgegeben werden, werden automatisch durch eine Fördereinrichtung dem Magazin, d.h. der Eingabeeinheit zugeführt und übernommen.

Gurte nehmen die Rohrabschnitte auf. Die Gurte senken sich automatisch bei steigender Befüllung. Die Rohre liegen übereinander in den Gurten und nehmen so automatisch den kleinstmöglichen Raum ein. Eine Zwischenpufferung sorgt für eine kontinuierliche Übernahme der Rohrabschnitte.

Die Rohrabschnitte werden automatisch von Magazinbehältern aufgenommen. Nach dem Befüllen können die Magazinbehälter an einen anderen Ort zum Entladen an eine Ausgabeeinheit gefahren werden.

Ein automatisches Anheben der Gurte befördert die Rohrabschnitte aus dem Magazin. Die integrierte Vereinzelungseinrichtung in Kombination mit einem Handlingsgerät oder einem Roboter sorgen für die automatische Übergabe der einzelnen Rohrabschnitte an die weiterverarbeitende Maschine.

Die Eingabe- und Ausgabeeinheit sind jeweils stationär am Einsatzort installiert. Die Behälter werden von der Eingabe- zur Ausgabeeinheit transportiert. Es ist dadurch eine Werkstückzwischenlagerung in beliebiger Größenordnung möglich.

Beschreibung der Funktionsweise herunterladen

Vorteile zur Steigerung der Produktivität

  • Automatische Regelung der Austragsgeschwindigkeit durch die Steuerung entsprechend der Taktzeit der angeschlossenen Bearbeitungseinheit.
  • Automatische Meldung “Voll-Leer”

Beladen

  • geordnete Lagerung
  • geringer Raumbedarf
  • schonende Teilebehandlung
  • beliebige Zwischenlagerung

Entladen

  • schnelle und sichere Entnahme
  • geringer Zeitaufwand
  • bedienerfreundlich
  • geringe Personalkosten
  • vollautomatische Übergabe

Weiter Vorteile des Systems

  • wirtschaftliche Losgrößen schon bei geringen Stückzahlen, z.B. 250 Stück
  • Einsparungen durch verringerten Maschineneinsatz verbesserter Arbeitsfluss, weniger Ausschuss
Eingabeeinheit mit Zuführband zum automatischen Speichern
Eingabeeinheit mit Zuführband
Detailansicht der Eingabeeinheit zum automatischen Speichern
Detailansicht der Eingabeeinheit
Eingabeeinheit mit Pufferschacht und Tragarm
Eingabeeinheit mit Pufferschacht und Tragarm. (keine Befestigung erforderlich
Ausgabeeinheit mit Entgratstation und eingestelltem Magazinbehälter
Ausgabeeinheit mit Entgratstation und eingestelltem Magazinbehälter