Rohrverarbeitung vom Coil – Solarenergie / Solar-Kollektoren / Solarzellen / Wärmetauscher

Aluminiumrohre, Kupferrohre spanlos und gratarm trennen

Die Verwendung von Coils bei der Verarbeitung von Rohren bietet gegenüber der Stangenverarbeitung erhebliche preisliche und dadurch auch wirtschaftliche Vorteile: Wegfall von Anschnitt und Reststücken, große Lagerungs- und Handhabungsvorteile (kompakte Lagerung der Coils).

Mit den bedienerfreundlichen Rorhrrichtwerken werden kalibrierte Rohrdurchmesser mit sehr engen Toleranzen erreicht. Wenn erforderlich, kann das Rohr mit dem Richtvorgang auch aufgehärtet werden.

Eine kostengünstige Produktion ist nur mit zuverlässig arbeitenden Anlagen möglich und dem kommt das Coil – Abwickelsystem entgegen.

Unser System, bestehend aus einer angetriebenen Haspel, einer fein reagierenden luftgefederten Ausgleichsrolle. In Kombination mit unserem Rohrrichtwerk, hat sich das Coil – Abwickelsystem im Serienbetrieb bereits vielfach bewährt und erlaubt die Verarbeitung von Rohrdurchmessern bis 28 mm.

Beim spanlosen Trennen der Rohre werden durch die Trenn-/ Reißtechnik gratarme Schnitte erreicht, wobei sich ein nachträgliches entgraten, waschen oder weitere Arbeitsgänge erübrigen. Biegedorne können wegen der geringfügigen Durchmesserreduzierung im Trennschnittbereich problemlos eingeführt werden.

Durch ein neuartiges Trenn-Anroll-Verfahren bei unseren
Rohrtrennautomaten RTA, mit jeweils separat angetriebenem Trennmesser und Andrückrolle, sind präzise Einstellmöglichkeiten möglich. Es besteht die Möglichkeit in einem Arbeitsgang zusätzlich zum Trennen am Rohrende Außenphasen anzurollen.

Neben der Coilverarbeitung ist eine Verarbeitung von der Stange möglich. Hier werden die Rohrstangen aus dem Bündel automatisch vereinzelt und dem Rohrtrennautomaten zugeführt.

Die getrennten Rohrabschnitte werden mit einem speziellen Sortiersystem den Behältern zugeführt, durch das Sortiersystem können je Rohrstange zur Materialoptimierung 2 oder 3 Rohrabschnittlängen getrennt werden.

Bei großen Rohrdurchmessern ist ein “Reißen” der Rohre nicht mehr möglich, hier kommt das patentierte “Reiß / Brech-Verfahren” zum Einsatz.

(Ist eine Coil- und Stangenverarbeitung erforderlich, können beide beschriebenen Material – Zuführverfahren kombiniert werden).

Rohr – Zuführung vom Coil mit Haspel und Ausgleichsrolle

Richtapparat mit 9 Richtrollen. Das Einstellen der Richtrollen geschieht ohne Klemmung mit Kontermutter oder Sicherungsstift.

Aufsteckbare Richtrollen am Richtapparat dadurch schnelle Durchmesserwechsel möglich. (keine Befestigung erforderlich)

Download:

Erfahren Sie mehr zu: